Unterstützung im Wochenbett

après-la-naissance

Das Wochenbett ist die sensible Phase des Kennenlernens und Zusammenwachsens als Familie. 

Egal, ob sie sich für eine Hausgeburt oder eine ambulante Geburt entscheiden oder gar erst nach ein paar Tagen nach Hause kommen, wir sind gerne als Ergänzung zur Hebamme, im Wochenbett für Sie da.

Die erste Zeit mit dem Neugeborenen wirft oftmals viele Fragen und Unsicherheiten auf. Manchmal ist man erschöpft und braucht Entlastung oder findet sich im neuen Alltag noch nicht ganz zurecht. Auch ist es so, dass sich Mütter eher in der neuen Mutterrolle zurechtfinden, wenn sie selber umsorgt werden. Getreu dem Motto "es braucht ein ganzes Dorf um ein Kind aufziehen" unterstützen Doulas dort wo es nötig ist. Das Leben mit dem Baby stellt alles Bisherige auf den Kopf und es braucht Raum und Zeit sich auf die Veränderungen einzustellen. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei, dass Sie Raum und Zeit zum Festigen der Stillbeziehung bekommen.

Wochenbettbegleitung ist ganz vielfältig und kann beispielsweise Folgendes beinhalten*:

  • Fragen und Sorgen in Bezug auf die neue Familiensituation besprechen
  • Geburt reflektieren und verarbeiten
  • Hilfe bei der Babypflege
  • Unterstützung beim Start in die Stillbeziehung
  • Entlastung bei Erschöpfung beispielsweise bei Schlafproblemen oder Schreiphasen
  • Verwöhnen mit Bauch- oder Nackenmassagen oder weiteren Entspannungsmethoden
  • unkomplizierte Hilfe, wo es gerade nötig ist im Familienalltag, wie vollwertige Mahlzeiten zubereiten, Besorgungen, kleinere Haushaltsarbeiten wie Staubsaugen, Abwaschen, Wäsche waschen und zusammenlegen, Geschwisterkinder beaufsichtigen.

Die Unterstützung richtet sich sehr nach der Situation der betreffenden Familien und ist ausgesprochen vielfältig.

*Die Angebote können je nach Doula variieren. Nicht alle Doulas machen Wochenbett-Begleitungen. Besprechen Sie Ihre Wünsche mit Ihrer Wunsch-Doula. Für kurzfristige Anfragen, können Sie sich auch an unsere Geschäftsstelle wenden.

Über uns

Die Doula-Geburtsbegleitung® nimmt die alte Tradition wieder auf, bei der die gebärende Frau zusätzlich zur Hebamme von einer ihr vertrauten, geburtserfahrenen Frau begleitet wird. Wiederentdeckt wurde dieser alte „Beruf“ um 1970 in den USA durch Studien und Beobachtungen in Spitälern durch John Kennel, Marshall und Phyllis Klaus.

Kontaktinfo

Verband Doula CH, Zugerstrasse 31, 8820 Wädenswil   
Phone: Geschäftsstelle, 079 202 01 56